Aktuelles: 

Juli 2019:

In diesem Jahr ging die jährliche Vereinsfahrt zum Grevelinger Meer in den Niederlanden. 13 Mobulaner und Mobulanerinnen verbrachten ein Wochenende in Scharendijke zum Tauchen, Camping und geselligen Zusammensein. Die Vereinsfahrten nach Scharendijke haben für den TCA-Mobula schon eine sehr lange Tradition. Auch diese Mal war die Fahrt wieder ein voller Erfolg. Wir hatten zahlreiche schöne gemeinsame Tauchgänge. Abends konnten die Erlebnisse beim gemeinsamen Barbecue in angeregter Atmosphäre ausgetauscht werden. Auch ein etwas regnerischer Abend konnte Dank den Zeltbaukünsten von Dirk und Helmut das Vergnügen nicht eintrüben. So konnte die gesamte Gruppe doch noch trocken zusammen Abendessen und den Tag ausklingen lassen.

Das Video gibt einen kleinen Eindruck über das Wochenende:

 

28.04.2019 / Alpener Blumen- & Spargelfest

Bei zunächst recht kühlen Temperaturen nutzten wir die Gelegenheit um auf unseren tollen Verein aufmerksam zu machen. Wir hatten das Vergnügen viel e Tauchinteressierte an unserem Stand begrüßen zu dürfen. Es wurde über die Ausbildungsmöglichkeiten und die unterschiedlichen Gewässer der Region gesprochen. Letztendlich nutzten auch viele Mobulaner die Möglichkeit zu einem Meet & Greet an unserem Stand.

Unser Fazit:

Blumen- & Spargelfest 2020 wir sind wieder dabei.

 

 

Ostern 2019: Auch in diesem Jahr haben zahlreiche Mitglieder ein schönes Oster Wochenende am See verbracht. Freitags trafen wir uns zum Antauchen und quatschen nach der langen Winterpause.

Am Samstag Abend verbrachten wir dann einen schöne gemeinsamen Abend am Osterfeuer. Besonders schön war dass Petrus uns das gesamte Wochenende mit T-Shirt beglückte. Alles in allem wie jedes Jahr ein wirkliches tolles Event.

Umso schöner dass Werner ein kleines Video davon erstellt hat.

 

November 2018: Und ganz plötzlich war da diese Sicht.... ?! Was es damit auf sich hat? Wie bei vielen Seen am Niederrhein ist die Sichtweite im Freizeitsee Menzelen meist im Frühjahr sehr gut. Daher waren wir schon sehr überrascht als es plötzlich die Runde machte, dass in unserem See die Sichtweiten bei weit über 5 Meter liegen. Werner hat als Beweis sogar ein kleines Video gemacht.

 

September 2018: In diesem Jahr führte uns unsere Vereinsfahrt zum Kreidesee nach Hemmoor. Elf Mobulaner und Mobulanerinnen sind für ein ein verlängertes Wochenende in den hohen Norden gefahren um diesen wunderschönen See zu erkunden. Vom CMAS * bis zum Trimix Taucher war wirklich alles vertreten. Und alle kamen auch taucherisch voll und ganz auf ihre Kosten. Einige Mitglieder hatten zum ersten Mal die Gelegenheit das Wasser des Kreidesees zu betauchen und waren natürlich total begeistert. Als Heimstatt dienten uns zwei Ferienhäuser direkt auf dem Gelände des Kreidesees. Einige Mitglieder planten wohl auf der Heimfahrt den nächsten Besuch... eins scheint somit schon fest zu stehen... wir kommen bald wieder. (Bilder in der Galerie)

 

Gruppenfoto Hemmoor

 

August 2018: Am 04.08.2018 haben wir einen wirklich spannenden und sehr interessanten Vortragsabend bei uns am See durchgeführt. Als Redner hatten wir an diesem Abend Niko Gerdau aus Hannover zu Gast. Niko ist seit vielen Jahren Teilnehmer bei dem Höhlentauchprojekt - The hidden River - reseau de l'ouysse. Das Projekt erforscht den Verlauf eines Unterwasserflusses im Süden Frankreichs. Es war besonders spannend zu erfahren welche Techniken eingesetzt werden, wie viel Ausrüstung jeder einzelne Taucher mit in die Höhle nimmt und auch welche Möglichkeiten der Höhlenrettung trainiert und geübt werden. Ein für alle spannender und sehr kurzweiliger Abend. Danke Dir Niko.

 


Im April 2018 haben wir bei an zwei Tagen bei uns am See ein SK Bio Süßwasserseminar durchgeführt. Am Freitag trafen wir uns mit Dr. Peter van Treeck als Referent in der Gaststätte zum Dahlacker. Hier hat Peter uns in einigen Stunden viele interessante Dinge näher gebracht. Noch konnten wir fast nicht glauben wie viele Kleinstlebewesen unseren See ihr Zuhause nennen. Am Samstag trafen wir uns dann um z. B. Wasserproben zu nehmen. Sandproben aus den unterschiedlichsten Tiefen und einige Pflanzen wurden zur Begutachtung ebenfalls entnommen. Im Anschluss wurden die Wasserproben unter dem Mikroskop untersucht. Es war wirklich sehr spannend zu sehen welche kleinen Lebewesen sich in unseren heimischen See tummeln. Nach den beiden Tagen waren alle sehr glücklich damit, sich für den Kurs angemeldet zu haben.

Peter ist als Referent wirklich super.

 


Im August 2017 hat sich unser Veranstaltungswart etwas besonderes einfallen lassen. Die Mobulaner brachen an einem Samstag Vormittag zu einer fröhlichen Paddeltour auf der Niers auf. Insgesamt verbrachten wir gute vier Stunden auf dem wunderschönen Flüsschen. Bis auf einen kleinen Zwischenfall beim Einstieg in ein Kanu blieben wir alle ohne größeren Wasserkontakt.


Im Juli 2017 war es wieder soweit. Poseidon höchstpersönlich hat unser Sommerfest genutzt um die frisch ausgebildeten Taucher mit den Regeln der Ozeane vertraut zu machen. Besonders seine hübsche Assistentin hat es den Gästen unserer Feier angetan.

 

 


Am 14.04.2017 fand unser alljährliches Antauchen statt. In diesem Jahr mit einem kleinen UW Rätsel und anschließendem Grillen. Am Ende des Tages sind wirklich alle voll auf ihre Kosten gekommen und ein kleines Video ist dabei auch entstanden:

 

 

Link (Bild anklicken) zu einem kleinen Pressebericht über das Antauchen vom 14.04.2017:

 


2009 fand in Zusammenarbeit mit dem DRK und dem DLRG Alpen eine kleine Rettungsübung an unserem Vereinsgewässer statt. Die Taucher des TCA Mobula stellten sich hierbei als Opfer die gerettet werden mussten zur Verfügung.

Auf der Seite des VDST ist dieser kleine Bericht (Bild anklicken) erstellt worden:

 

 

Zuletzt aktualisiert: 29.04.2019

Top
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account